Fernbusforum

Normale Version: Was machen die Busunternehmen jetzt, was passiert mit den Fahrern und den Bussen?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Ich wollte mal ein eigene Thema auf machen weil es bei Flixbus denke ich etwas falsch ist.
Wie schon in dem anderen Thema geschrieben werden die meisten Busse an Scania zurück gehen, die Busunternehmen verkaufen sie selber oder über Nutzfahrzeughändler.
Werden denn aber wirklich alle Postbuse jetzt auf den Gebrauchtwagenmarkt angeboten oder gibt es Unternehmen die die behalten wollen?

Der Buschfunk meldet das Omnibusbetrieb Kärberich in Zukunft wohl für Flixbus fährt und der Tempelhofer für DB den IC-Bus nach Kopenhagen.
Ich habe heute die Gelegenheit genutzt, eine Abschiedsfahrt mit dem Postbus von Dresden nach Jena zu machen. Die Firma war Divan Reisen aus Duisburg.

War ziemlich verwundert, es war zwar ein normaler Scania wie immer beim Postbus mit der typischen Toilette im hinteren Bereich, wo auch die zweite Tür ist. Von innen erinnerte aber nichts mehr an den Postbus. Da war ich natürlich etwas enttäuscht. Das Internet funktionierte anstandslos. Gepäckmarken gab es nicht, Bordmagazine waren nur noch sporadisch und ziemlich zerknittert vorhanden.

So sah es im Bus aus: http://fs5.directupload.net/images/161031/virhnx3l.jpg
Zitat:Von innen erinnerte aber nichts mehr an den Postbus.
Was war da anders?
(31.10.2016 21:35)stadtgorilla schrieb: [ -> ]Ich habe heute die Gelegenheit genutzt, eine Abschiedsfahrt mit dem Postbus von Dresden nach Jena zu machen. Die Firma war Divan Reisen aus Duisburg.

Da haben wir wohl gestern im selben Bus gesessen. Wink

Ich habe die ganze Zeit überlegt, an wen mich das Businnere erínnert. Irgendwann kam ich dann drauf, dass die OmniExpress von Tholen innen genau so aussehen.

Ich würde mal so zusammenfassen: keine Gepäckbänder, Aussage vom Fahrer: "setzen sie sich wo Platz ist", kein Mediacenter, kein Kaffee, keine Klappen an den Gepäckablagen, kein Wasser im Handwaschbecken, kein Begrüßungs-Video, dafür 2-Punkt-Gurte an allen Plätzen

Übrigens, bei der Hinfahrt zwei Tage vorher (auch Divan) war alles noch wie immer.
(31.10.2016 20:17)Mark-Oh schrieb: [ -> ]Der Buschfunk meldet das Omnibusbetrieb Kärberich in Zukunft wohl für Flixbus fährt und der Tempelhofer für DB den IC-Bus nach Kopenhagen.

Käberich fährt schon immer für Flix mit der Tochterfirma Buspool 2020.
Fährt Divan denn für Flix weiter?

Welche Unternehmen bleiben überhaupt bei Flix?

Wilms Reisen hatte ja in irgendeiner Presseerklärung mal erwähnt weiter für Flix fahren zu wollen.
Ich habe mich in Jena am Abend mit einem Busfahrer von Divan unterhalten der auf dem Weg nach Dresden war und der hat gemeint das er Morgen aufs Amt geht.
Achja, wenn ihr schon mal in Jena seid warum meldet sich dann keiner, wir hätten uns doch mal spontan treffen können.
(01.11.2016 22:17)Mark-Oh schrieb: [ -> ]Achja, wenn ihr schon mal in Jena seid warum meldet sich dann keiner, wir hätten uns doch mal spontan treffen können.

Wenn ick mal wieder in Jena bin, melde ick mich gerne, können uns dann auf
einen Kaffee gerne treffen[/quote]
(02.11.2016 12:56)herthinhobaer schrieb: [ -> ]
(01.11.2016 22:17)Mark-Oh schrieb: [ -> ]Achja, wenn ihr schon mal in Jena seid warum meldet sich dann keiner, wir hätten uns doch mal spontan treffen können.

Wenn ick mal wieder in Jena bin, melde ick mich gerne, können uns dann auf
einen Kaffee gerne treffen
[/quote]

Gerne, schreib mir doch rechtzeitig einfach eine PN damit wir die Telefonnummern tauschen können.
(01.11.2016 22:17)Mark-Oh schrieb: [ -> ]Achja, wenn ihr schon mal in Jena seid warum meldet sich dann keiner, wir hätten uns doch mal spontan treffen können.

Weil der Postbus in Jena nur 10 Minuten Aufenthalt hat(te). Und mit Bus nen Käffchen trinken hätte ja auch nicht geklappt.
Seiten: 1 2
Referenz-URLs