Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elite Traffic raus aus Flixbus
27.04.2016, 10:12 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.2016 13:35 von vol97.)
Beitrag: #1
Elite Traffic raus aus Flixbus
http://www.bussmagasinet.se/2016/04/berg...bussjatte/

Wir hatten in einem anderen Beitrag gelesen dass Elite Traffic (gehört zu Bergkvarabuss Schweden) seine Zusammenarbeit mit Flixbus beendet.

Im oben verlinktem Artikel kann man die Gründe aus der Sichtweise von Bergkvarabuss lesen.

Eine deutsche Zusammenfassung:

- Bergkvarabuss hatte 17 Busse im FlixBus-Verkehr
- Geschäftsführer Göran Mellström sagt dass er anfangs begeistert vom Flixbus-Konzept war, mit allem Marketing und Verkauf per Internet, aber dass die Entwicklung nicht wie erhofft verlief.
- "Eine Kostenintensive Verkaufsorganisation wurde aufgebaut, während man zugleich einen mörderischen Preiskampf einging."
- "Die Verträge mit den Busunternehmen sind so dass die Busunternehmen die Verluste aus dem Linienverkehr tragen, ohne selbst die Preise beeinflussen zu können."
- "Wir erleben wiederholte Vertragsbrüche von deren Seite. Ständige falsche, intransparente Monatsabrechnungen mit verspäteten Zahlungen waren Alltag. Das hat zu großen Verlusten geführt die sich trotz unserer Verhandlungen und Vorschlägen nur vergrößert haben."
- "Ich sehe dass Flixbus sich in einem chaotischen Zustand befindet und ausgehend von den für uns sichtbaren Verhältnissen kann ich nicht sehen dass man das Unternehmen wirtschaftlich betreiben kann."
- Bergkvarabuss sei eher abwartend was ein erneutes Engagement im deutschen Fernbusmarkt angeht. "Der Fernbusverkehr in Deutschland ist übermässig gewachsen und der Preisdruck ist katastrophal. Deshalb warten wir mit dem Einstieg in neue Verpflichtungen bis wir einen seriösen und interessanten Partner finden. Es werden Gespräche mit Marktteilnehmern geführt."
- die neuen Flixbuslinien nach Schweden werden von einem tschechischen Unternehmen mit tschechischen Fahrern gefahren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.04.2016, 15:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.2016 15:21 von kutsche123.)
Beitrag: #2
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Und hier die Pressemitteilung auf deutsch:

Hamburg, 27.04.2016
PRESSEMITTEILUNG

Hamburger Traditionsunternehmen Elite Traffic beendet Zusammenarbeit mit FlixBus.

Das Hamburger Busunternehmen Elite Traffic GmbH beendet die Kooperation mit dem Fernlinienanbieter FlixBus nach nur 3-jähriger Zusammenarbeit. Das mittelständische Reisebusunternehmen Elite Traffic hat durch die Zusammenarbeit mit FlixBus erhebliche, nicht länger vertretbare Verluste erlitten und hat infolgedessen Anfang des Jahres entschieden, das Vertragsverhältnis mit FlixBus zu beenden.

Der norddeutsche Fernbus Pionier sieht sich gezwungen, ab dem 27.04.2016 keine weiteren Fahrten mehr für FlixBus zu durchzuführen. Dies ist die Konsequenz des katastrophalen Preiskampfes auf dem Fernlinienbussektor, welcher ausschließlich zu Lasten der Busunternehmer geht.

Es konnte, trotz mehrfacher Verhandlungen, weder über die anstehenden Änderungen der Vertragsmodalitäten, noch über den Ausgleich der seit geraumer Zeit gegenüber Elite Traffic bestehender Zahlungsrückstände, eine Einigung erzielt werden. Um weiteren finanziellen Schaden von der Elite Traffic GmbH abzuwenden, musste der drastische Schritt der Kündigung des Vertragsverhältnisses erfolgen. Dennoch hat Elite den Fernbuslinienverkehr für FlixBus bis zum Ende des Vertrages aufrechterhalten, um FlixBus ab Mai 2016 eine reibungslose Fortsetzung der Linien mit neuen Vertragspartnern zu ermöglichen.

Elite Traffic kann die nun frei gewordenen Fahrzeuge, aufgrund der bereits erfolgten Expansion des Unternehmens, am neuen Standort in Berlin einsetzen. So können die Fahrer dieser Busse auch weiterhin beschäftigt und betriebsbedingte Kündigungen vermieden werden.

Die letztendlich erfolglosen Verhandlungen der beiden Kooperationspartner, mitsamt allen Folgen, zeigen deutlich den Druck, der durch die knallharte Preispolitik der Billiganbieter auf dem Fernbuslinienmarkt auf allen Beteiligten lastet.

Die Elite Traffic GmbH betreibt im Großraum Hamburg Schul- und Behindertenverkehre, Linienverkehre, Anmiet- und Reiseverkehre und verfügt heute über mehr als 140 Fahrzeuge, die sich auf dem neuesten Stand der Technik befinden und beschäftigt rund 220 Mitarbeiter im Norddeutschen und Berliner Raum. Der Unternehmenshauptsitz in Hamburg-Bergedorf, unterhält zudem eine eigene Meisterwerkstatt, eine Tankanlage und eine moderne Waschanlage für den Komplettservice rund um den Bus.

Sollten Sie Fragen haben, stehen unser Geschäftsführer Herr Göran Mellström, als auch unser Betriebsleiter
Herr Sebastian Reimers zur Verfügung.
Welche weiteren Buspartner, nebst Nussbaum und Elite, haben eigentlich 2016 Flix noch verlassen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.04.2016, 16:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.2016 16:52 von tomtom.)
Beitrag: #3
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Für mich stellt sich eine Frage:
Wenn es so schlecht für mich läuft und ich nicht wirtschaftlich arbeiten kann, warum habe ich dann 17 (!) Busse im Flixbus-Einsatz? Ich investiere doch nicht in 17 Busse, wenn alles so schlecht läuft...

Für mich hört es sich das eher nach "beleidigter Leberwurst" an. Flixbus wollte sich wahrscheinlich nichts von Elite "diktieren" lassen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.04.2016, 19:14
Beitrag: #4
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Efinger, Genthner, Gäke, Huber, Lutz, Mesenhohl, Schuy, Theo´s Reisen, Von Rahden haben auch Flixbus verlassen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.04.2016, 19:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.2016 20:13 von MerTilo.)
Beitrag: #5
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Wega/Mesenohl ist auch raus?? Wer fährt die Linien Duisburg - Hamburg und die Linie nach Berlin jetz oder sind die komplett in andere Linien aufgegangen??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.04.2016, 19:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.04.2016 19:15 von Driver.)
Beitrag: #6
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Soll neben MFB nun genutzt werden um für Berlinlinienbus zu fahren
http://www.unternehmen1.com/CT+COACH+TOURS+GmbH.html

Der Betrieb eines Omnibusunternehmens mit Nah- und Fernlinien und die Vermietung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2016, 01:38
Beitrag: #7
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Flixbus verliert renommierten Buspartner

Berlin [ENA] Flixbus einer der Anbieter am Fernbusmarkt muss auf einen seiner langjährigen Partner verzichten.Elite Traffic aus Hamburg ist seit über drei Jahren eine Kooperation mit Flixbus ( damals noch mein Fernbus /Flixbus ) eingegangen.Mit Datum vom 27.4.2016 sah sich das mittelständige Reisebusunternehmen welches seinen Mutterkonzern- Bergvarabuss- in Schweden hat , veranlasst die Zusammenarbeit mit Flixbus zu kündigen.

Gründe sind die katastrophalen Preiskämpfe im Fernbusbetrieb, die letzthin zu Lasten der in Kooperation tätigen Busunternehmen gehen. Dies war für die Firma Elite Traffic Hamburg das Ende der Kooperation. Ein folgender Frage- und Antwortkatalog gibt Klarheit weshalb die Zusammenarbeit beendet wurde.Frage-welchen Grund gab es die Zusammenarbeit mit Flixbus nach über drei Jahren zu beenden? Antwort- ein Grund dafür liegt in der katastrophalen Preisgestaltung der Tickets, welche zu Lasten der Busunternehmen gehen,die immerhin das Hauptrisiko tragen müssen.Die finanziellen Verluste waren nicht länger tragbar, so dass wir uns nach gescheiterten Verhandlungen entscheiden mussten, die Kooperation mit Flixbus so schnell als möglich zu beenden.

Frage-Wie viele Busse und Fahrer hatte Elite Traffic im Einsatz in der Kooperation mit Flixbus und auf welchen Strecken? -Antwort-Linie 053 HH-B, Linie 160 B-DD, Linie N 74 LEV-HH-FL,Linie N/073 LEV-HH-MAL,Linie 350 B-HH-Grömitz, Linie 150 FL-HH-B,Linie N/032 B-MAL – alle Strecken auch in die Gegenrichtung-gesamt waren dies 7 bzw. 14 Strecken mit 18 Bussen und 57 Fahrern.Frage-Wie hoch war die Anzahl der Fahrer die durch diese Beendigung arbeitslos wurden und aus welchen Regionen kamen die Fahrer? Antwort-Dadurch das die Mitteilung über die Einstellung der Kooperation sehr früh an die Kollegen gemacht wurde, hatten sich viele einen neuen Arbeitgeber gesucht und auch gefunden.Elite Traffic hatte Fahrer an 4 Standorten beschäftigt.

Die Kollegen aus Hamburg und aus Berlin mussten nicht gekündigt werden, da dies intern eingesetzt werden konnten.Für den Standort Köln sah dies nicht so gut aus, es betraf dort sechs Fahrer und für den Standort Dresden betraf es einen Fahrer.Frage-wie werden die nun zurückgekehrten Busse bei Elite Traffic eingesetzt? Antwort-die insgesamt 18 Fahrzeuge, die für Flixbus im Verkehr waren, werden nun vorrangig im Anmiet- und Reiseverkehr für Hamburg, als auch in Berlin eingesetzt.Zwei der Fahrzeuge gehen zurück an die schwedisch Muttergesellschaft Bergkvarabuss AB, wo auch dort der Reiseverkehr auf diese Fahrzeuge wartet.

All dies zeigt das es auch in Zukunft starke Veränderungen im Preisgefüge geben wird und dies nicht mehr im Bereich der Billigpreise stehen bleibt, denn wer von Berlin nach Dresden als Unternehmer für 6,90 € pro Person seinen Bus einsetzt und dieser mit 15 Personen besetzt ist, kann keinen Gewinn machen.Der Fernbusmarkt wird weiter bestehen aber sich total verändern.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2016, 09:41
Beitrag: #8
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Mal eine Frage: Wie wird eigentlich zwischen den Buspartnern und Flixbus abgerechnet? Ich dachte bisher immer, Flixbus kauft die Leistungen bei den Partnern ein. Das heisst, die Buspartnern sind für die Fahrten verantwortlich, während Flixbus dagegen Vertrieb, Preisgestaltung, Marketing, Streckenplanung etc. übernimmt und dafür auch einen allfälligen Gewinn bzw. Verlust einsteckt.

Tragen die Buspartner tatsächlich ein finanzielles Risiko mit? Obwohl sie bei der Preisgestaltung und der Angebotsplanung nichts zu sagen haben? Wer entscheidet welcher Buspartner welche (lukrative) Strecke fährt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2016, 11:03
Beitrag: #9
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Das ist natürlich Verhandlungssache zwischen Flixbus und den Buspartnern. In diesen Verhandlungen hat Flixbus aber mehrere Vorteile.

Problematisch für die Buspartner ist das Flixbus wegen seiner großen Marktmacht eine bessere Verhandlungsposition hat als die Buspartner.

Außerdem hat Flixbus (da alle Buchungen über Flixbus laufen) einen Informationsvorteil, da Flixbus die Verkehrstströme und Marktpotentiale besser kennt als die Buspartner.

Letztendlich kann Flixbus aufgrund der besseren Verhandlungsposition die Preise und Bedingungen diktieren.

Aus den Berichten über den Ausstieg von Elite lässt sich folgendes entnehmen:
- die Buspartner haben keinen Einfluss auf die Angebotsgestaltung (Fahrpläne, Preise).
- trotzdem tragen die Buspartner einen großen Teil des Absatzrisikos.
- wegen Preisverfall und Überkapazitäten können die Buspartner mit den Zahlungen von Flixbus nicht ihre Kosten decken bzw. stehen unter enormen Kostendruck.

Für Flixbus ist die Situation natürlich sehr bequem. Flixbus kann die Buspartner gegeneinander ausspielen und weiter expandieren solange sich genügend Buspartner finden die das mit machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2016, 06:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2016 06:49 von Svenja.)
Beitrag: #10
RE: Elite Traffic raus aus Flixbus
Wollte eigentlich nach 4,5Jahren raus aus dem ÖPNV (Berlin). Nun wenn ich das lese was auf dem Fernbusmarkt los ist, lasse ich das.

PS: Zwei Unternehmen die für Postbus gefahren sind von denen kam eine Absage weil sie nicht mehr für Postbus fahren.

Svenja
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation