Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
17.04.2018, 20:31
Beitrag: #1
Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
Vergangene Woche war ich auf der 027 in Richtung Süden unterwegs. Als wir die Tickets um den Jahreswechsel herum gebucht haben, war die Sitzplatzreservierung noch kein Thema und dementsprechend auch nicht buchbar.

Jetzt bekamen wir einen Tag vor Abfahrt eine SMS mit dem freundlichen Hinweis, daß Flix "den Sitzplatz xyz kostenlos für Dich reserviert hat". Dann mal kurz online geschaut und die Fahrt war ausgebucht. Daher macht das gerade beim Doppeldecker im Prinzip schon mal Sinn. Aber leider nur im Prinzip, denn meine Mitfahrerin ist erst eine Haltestelle später eingestiegen, hatte daher eine eigene Buchung getätigt und die saß nach Flix-Wünschen ganz wo anders im Bus als ich.

Der Anruf beim Kundenservice dauerte daraufhin ca. eine viertel Stunde mit quasi null Ergebnis. Zunächst war der Mensch total überfordert, konnte noch nicht mal sagen wo sich die Plätze im Bus befinden, hielt dann Rücksprache, was letztendlich zu dem Rat führte, dass ich einfach den Fahrer ansprechen soll, der könnte mir da weiterhelfen.

Ab dem Moment hatte ich ein wirklich mulmiges Gefühl, weil egal wo wir sitzen würden, immer könnte jemand kommen und den Platz berechtigter Weise für sich reklamieren. Am Reisetag selber haben wir uns dann einfach mal eine freie Reihe gesucht ohne auf die Platzreservierung Rücksicht zu nehmen und harrten der Dinge, die da kommen würden. Ist zwar sonst nicht meine Art, aber ging scheinbar nicht anders.

Im Endeffekt haben sich von über die Strecke insgesamt ca. 100 Mitfahrern nur zwei erkennbar für Ihre Platzreservierung interessiert und das waren Oma mit Enkel, die die erste Reihe reserviert hatten, was zum einen Geld gekostet hat und zum anderen für das Kind sicher ein tolles Erlebnis war, Doppeldecker erste Reihe oben. Ansonsten gab es das zu erwartende Chaos: Pärchen konnten nicht zusammen sitzen und Gäste mussten umgesetzt werden, um für Mutter mit Kind zusammenhängende Plätze frei zu bekommen.

Übrigens, ein Mitreisender erzählte, der Fahrer hätte ihm bei der Hinfahrt gesagt, dass die Reservierungen hinfällig seien und man sich das Geld dafür von Flixbus wiederholen könne. Dafür wünsche ich allen Betroffenen auf jeden Fall viel Glück und Ausdauer.

Wenn das weiterhin so "toll" funktioniert, dann viel Spaß....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2018, 08:24
Beitrag: #2
RE: Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
Ich stelle mir auch die Frage, woher weiß FlixBus schon bei Buchung, welcher Bus eingesetzt wird. Doppelstock ist nicht gleich Doppelstock, bei dem einen ist vielleicht ein gewünschter Platz oben ganz vorne, bei einem anderen, noch unten ganz hinten.

In der Theorie sicherlich eine gute Sache, in der Praxis wird es vermutlich aber oft zu Probleme führen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2018, 14:09
Beitrag: #3
RE: Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
So wie ich das sehe, kann man bei Flix im Doppeldecker oben nur die ersten drei oder vier und die letzte Reihe reservieren, dazu die Plätze hinter der Treppe und unten nur die Tischplätze.

Da die Nummerierung eh ganz komisch zu sein scheint, wird das zumindest theoretisch klappen. In meinem Fall wären oben die Reihen 1 - 21 gewesen und ab 22 dann unten. Und das kann selbst bei einem "Megabus-Sitzabstand" nicht sein. 80 Plätze oben - so viel Sitze hat ein 4*-Doppeldecker nicht mal gesamt. Daher schließe ich daraus, dass es bestimmte Reihen einfach nicht gibt und man das dadurch individuell auf den jeweiligen Bus anpassen kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2018, 09:44
Beitrag: #4
RE: Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
Sage es ja das System ist für den A...
Deswegen bleibe Ich auch den Verein Fern. Bei Regiojet und Leo Express funktioniert das Perfekt!
Nix schlimmeres wenn man nicht kostenlos einen Sitzplatz fix reservieren kann!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2018, 21:19
Beitrag: #5
RE: Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
Tja, das mag schon sein, aber wenn man in NRW wohnt, sind Alternativen zu Flix quasi nicht existent.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.05.2018, 23:22
Beitrag: #6
RE: Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
Anderswo ist doch nicht viel besser. Selbst von Berlin aus stell ich immer wieder fest, das die Alternativen arg dürftig sind. Nach Gießen und Frankfurt Main gihts halbwegs ebenso nach Thüringen teilweise ins natürlich die Rennstrecke nach Dresden - aber dann hört es auch hier langsam auf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2018, 12:16
Beitrag: #7
RE: Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
Welche Strecken sind bei Flix überhaupt reservierbar?? Weder auf meinen Fahrten NRW - Bremen und zurück noch auf meiner nächsten Buchung Göteborg - Koppenhagen wurde mir eine Reservierung angeboten. Leider überigens auch nicht auf der letzten Flixtrain Fahrt, wobei es hier wirklich nötig wäre. Alle Fahrgäste die später als Düsseldorf einstiegen, mussten sich aufteilen und um Einzelsitze kloppen, weil die Abteile immer nur zu 4/5 gefüllt waren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.05.2018, 19:28
Beitrag: #8
RE: Linie 027 und die Sitzplatzreservierung
Das ist eine wirklich berechtigte Frage. Ich habe für den Juni aktuell auf sieben verschiedenen Linien gebucht und davon war nur die 027 reservierbar, aber das wußten wir ja schon vorher.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation